Fotoshooting für neue Webseite

Wer ein Fotoshooting für eine neue Webseite plant, hat ordentlich zu tun. Dies durften wir in den vergangenen Wochen am eigenen Leibe erfahren. Wir haben für Sie unsere 5 Tipps für ein erfolgreiches Fotoshooting zusammengestellt. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber und sehen Sie sich die exklusiven „Behind-the-scenes“-Bilder aus dem Shooting an.

Fotoshooting Vorbereitungen

Tipp 1: Das Konzept ist die halbe Miete

Da unsere Webseite nun auch schon fast drei Jahre auf dem Buckel hat, haben wir uns dazu entschieden, in Kürze einen Relaunch zu machen. Da sich nicht nur das Angebot, sondern wir uns selber auch weiterentwickelt haben, wollen wir unsere Webseite technisch auf den aktuellsten Stand bringen, die User Experience optimieren und die Bildwelt aktualisieren.

Doch bevor der Fotograf den Abzug seiner Profikamera betätigen und seine Drohne starten konnte, mussten wir planen, planen und nochmals planen. Unsere Köpfe rauchten.

  • Welches sind die Botschaften, die wir mit den Bildern und Videos kommunizieren wollen?
  • Welche Fragen möchten wir unserer Zielgruppe beantworten?
  • Welche Formate benötigen wir für die neue Webseite?
  • Welchen Text wollen wir in unser Video einbinden?
  • An welcher Location soll das Shooting stattfinden?
  • Gibt es bestehende Bilder anderer Firmen und Organisationen, die uns besonders gut gefallen?

Alle diese Fragen beantworteten wir uns selbst und dem Fotografen vorgängig in einem kleinen Konzept. Zudem fassten wir unsere Ideen und Wünsche zum Shooting in einer Präsentation zusammen.

So konnten wir am Shooting-Tag speditiv eine To Do-Liste abarbeiten, ohne viel Zeit für die Beantwortung strategischer Fragen zu verlieren. Hier ein kleiner Auszug aus unserem Konzept:

Fotoshooting Konzept

Tipp 2: Auswahl des passenden Fotografen

Bei der Auswahl des passenden Fotografen darf es nicht in erster Linie um den Preis gehen. Vielmehr muss man darauf achten, ob einem der Stil der Bilder gefällt (Referenzen auf der Webseite des Fotografen prüfen) und ob einem der Fotograf oder die Fotografin sympathisch ist (erstes, unverbindliches Treffen organisieren).

Wir durften bereits sehr gute Erfahrungen verschiedenen Fotografen machen und haben uns Raphael Hohler ausgesucht, weil wir einerseits gerne mit ihm zusammenarbeiten und er andererseits genau den Bildstil anbietet, den wir gerne mögen und für unsere neue Webseite einsetzen möchten.

Raphael Hohler Photography

Tipp 3: Den Tag vor dem Shooting für die letzten Vorbereitungen nutzen

Nicht nur der Fotograf muss sich gut vorbereiten. Auch Sie müssen bereit sein, wenn ein Shooting kurz bevorsteht.

  • Haben Sie alle benötigten Requisiten organisiert?
  • Ist die passende Garderobe ausgewählt?
  • Ist die Location bzw. sind die Locations für das Fotoshooting bereit?
  • Sitzt der Text für das Video?
  • Fühlen Sie sich fit und haben Sie genug Schlaf bis morgen?

Übrigens: Es gibt nur wenige Leute, die einfach so vor eine Kamera stehen und ihren Text in einem Durchgang fehlerfrei aufsagen können (ich rechne mich da mit ein ;-)). Bereiten Sie sich am Vortag des Shootings mental auf die folgende Situation vor: Sie werden vor einer Kamera stehen und sich in möglichst gutem Licht präsentieren wollen. Glauben Sie mir: Es hilft, wenn man sich vorgängig in Gedanken einmal in diese Situation versetzt.

Da ein Teil unseres Fotoshootings in unseren privaten Räumlichkeiten stattgefunden haben, war bei uns erst einmal aufräumen und dekorieren angesagt. Alles musste ins rechte Licht gerückt werden, was uns dann bis gestern Abend auch einigermassen gut gelungen ist. 🙂

Vielen Dank an dieser Stelle an Sabine Bachsteffel-Esposti von Bachsteffel Home, die uns bei den Vorbereitungen mit Rat und Tat zur Seite stand.

Vorbereitungen fürs Fotoshooting

Tipp 4: Hohe Konzentration am Shooting Day

Mit entsprechender Vorbereitung und den geplanten Requisiten im Gepäck kann so ein Shooting Day dann starten. Machen Sie sich nichts daraus, wenn das Wetter nicht hunderprozentig passt. Ein Profifotograf benötigt für seine Bilder kein Traumwetter, denn er kann auch so einiges aus den Bildern herausholen. Seien Sie während des Fotoshootings stets konzentriert, versuchen Sie locker zu bleiben und befolgen Sie die Anweisungen des Fotografen.

Bei uns war es dann heute so weit: Unser Fotoshooting konnte starten. Um 10:00 Uhr traf ich mich bei besten Wetterbedingungen mit Raphael Hohler im Batapark in Möhlin. Die Location kommt im gewünschten Industrial Style daher und eignete sich hervorragend für die geplanten Shots.

Nach der Einrichtung des Equipments ging es dann los mit den Kamera- und Drohnenaufnahmen. Auf das Ergebnis der Aufnahmen mit der Drohne freuen wir uns bereits ganz besonders!   Fotoshooting

Anschliessend an die Aussenaufnahmen wechselten wir die Location. Weiter ging es mit dem Fotoshooting und dem zweiten Teil der Filmaufnahmen inklusive Text in unseren Räumlichkeiten im Robinienweg in Wallbach.

Raphael Hohler baute wie immer speditiv und mit hoher Konzentration sein Profi-Equipment auf. Zwischendurch liess er sich dann auch einmal zu einem Behind-the-sceens-Foto überreden. 😉

Fotoshooting

Die verschiedenen Settings erstrahlten im besten Licht. Auch mein Text für das Video sass im Grossen und Ganzen und wir konnten die einzelnen vorbereiteten Szenen speditiv abarbeiten.

Fotoshooting

Mit Raphael Hohler’s Profi-Equipment kam tolles Bild- und Filmmaterial zusammen. Dieser Stabilisator sorgt zum Beispiel dafür, dass der Fotograf mit seiner Kamera laufen, ja sogar rennen kann, ohne dass das Bild verwackelt. Toll, nicht?

Fotoshooting

Tipp 5: Belohnung nach getaner Arbeit

So ein Fotoshooting kann ganz schön anstrengend sein. So anstrengend, dass man sich eigentlich nach getaner Arbeit ausruhen und nicht noch einen Blogartikel darüber schreiben mag. Mit einem feinen Kaffee als Belohnung geht es aber dann gleich viel besser!

Belohnung nach Fotoshooting

Wir wollten es uns einfach nicht nehmen lassen, Ihnen einen kleinen Einblick in den Entstehungsprozess unserer neuen Webseite zu geben.

Zudem freuen wir uns immer darüber, wenn wir Wissen und Erfahrungen mit Ihnen teilen und so vielleicht ein Stück zum Erfolg Ihres eigenen Fotoshootings beitragen können. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall viel Spass bei diesem tollen Erlebnis!

Herzliches Dankeschön

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Raphael Hohler für die angenehme Zusammenarbeit und freuen uns bereits jetzt auf das Ergebnis!

Die Bilder und die Filmaufnahmen werden uns in ca. einem Monat zur Verfügung stehen und wir werden dann gerne erste Ausschnitte mit Ihnen teilen. Ebenfalls werden wir Sie über den weiteren Verlauf unseres eigenen Webseitenprojekts auf dem Laufenden halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.